KALE and ME

Guten Morgen zusammen!

Wie läuft eure erste Woche vom 2018? Ich habe leider schon seit 3 Wochen eine Erkältung die mich nicht mehr lässt 🙁 und ich habe sicher ein paar Kilo mehr, da ich sehr viele Leckereien wären den Festtagen gegessen habe, hahaha.

Darum ist Gesundheit das heutige Thema.

Ich sage immer man soll Gesund sein damit man Fashion sein kann. Die Gesundheit muss immer an erster Stelle stehen. Das heutige Produkt macht genau das, es sorgt für unsere Gesundheit. Ich selber habe es ausprobiert und es hat WIRKLICH funktioniert. Wieso? Ich erkläre es euch…

Nach Festtagen oder auch sonst ab und zu braucht unser Körper eine kleine Pause und eine Kur. Kennt ihr die Bedeutung des Wortes Kur? Das Wort kommt aus dem latinischen cura und bedeutet Sorge, Fürsorge, Pflege, Behandlung und Heilverfahren. Unser Körper braucht das alles um Tag für Tag funktionieren zu können.

.

VOR DER KUR

Wichtig ist das man nicht gerade mit der Kur anfängt. Man soll immer ZWEI TAGE vor der Saftkur unbedingt sich ausgewogen und vor allem leicht ernähren. Das bedeutet keine Burgers, Pommes und und und…verstanden? Ideal sind dafür Rohkost und Flüssignahrung. Du gibst deinem Körper die Möglichkeit sich ideal auf die 3-tägigen Herausforderung vorzubereiten und schützt dich vor Heisshungeratacken.

Und dann geht es los!

Bei KALE and ME kannst du dich für diese drei Möglichkeiten entscheidet:

  • 1 Tag Saftkur
  • 3 Tag Saftkur
  • 5 Tag Saftkur

Ich habe mich für die 3 Tage Option entschieden da ich mir nicht bewusst war wie mein Körper darauf reagieren würde.

BESTELLUNG

Die Bestellung war einfach und mein Paket ist sehr schnell zu mir nach Hause geliefert worden. Das ganze ist auch von Deutschland sehr frisch und kühl angekommen.

Es kommt in einer sehr speziellen, ökologisch isolierter Verpackung.

ERST EINDRUCK

Der erst Eindruck war sehr positiv. Die Flasche habe ich in meinem  Kühlschrank sehr gut platzieren könnte da sie nicht so gross waren.

 TAG 1

Die Flaschen sind nummeriert was es sehr praktisch macht. Die erst habe ich zu hause vor der Arbeit getrunken, um ca 9:00 morgens und mhmmm die hat gut geschmeckt 🙂

In meiner Tasche habe ich noch vier Flaschen mitgenommen für den Tag. Die Saftkur muss alle zwei Stunden getrunken werden und dazu ist es sehr wichtig viel Wasser zu sich zu nehmen. Da ich in meiner Pause viel Zeit habe, konnte ich nachdem ich mein Saft getrunken haben einen kleinen Spaziergang durch die Stadt machen.

Am Abend zu Hause habe ich den Letzten für den Tag getrunken und ich kann euch sagen das ich gar keine Hunger gehabt habe.

TAG 2

Ui ui ui, ich denke der zweiter Tag war für mich der schwierigste, da ich schon sehr hungrig aufgestanden bin 🙁

Aber mein Hunger wurde sehr schnell gestillt durch den Saft Nummer 1, der nach Ananas, Apfel, Zitrone und Minze geschmeckt hat. Leckerrrrr!!

Nach zwei Stunden habe ich dann Kursaft 2  #catiecarrot (Karotte, Apfel und Zitrone) getrunken. Auch Wasser habe ich nicht vergessen zu trinken.

Nach nochmals zwei Stunden hatte ich meine Mittagspause und Kursaft 3 #alavoca  (Avocado,Spinat,Ananas und Zitrone) getrunken, nham nham.

Um ca. 14:00 war Zeit für Kursaft 4 #rosyroots (Rote Beete, Karotte, Apfel, Zitrone und Ingwer). Ich war sehr fit aber ich bekam langsam immer wieder Lust auf Essen haha. Eigentlich war es die Lust auf das Kauen, dennoch bin ich stark geblieben.

Nächster Kursaft  5 #kalvinkale (Grünkohl, Gurke, Spinat, Apfel, Stauden, Sellerie und Zitrone). Ich war sehr Fit und voller Energie!

Am Abend, schon wieder zu Hause habe ich den Kursaft 6 #amyalmond (Mandel, Dattel, Wasser und Salz) getrunken. Dieser aber war der einzige der ich nicht so gerne hatte (Geschmacksache). Ich bin nicht so ein Fan von der Mischung salziges und süssem, aber es geht.

Ich konnte gut schlafen. Ab und zu habe ich von Wasser auf Tee gewechselt.

TAG 3

Am Tag Nummer drei hatte ich sehr grossen Lust auf einem Gipfeli. Und es ist schon hart morgens einer Bäckerei vorbei zu laufen und es duftet nach frischem Brot…doch dies ist kein Hunger sondern einfach nur Lust.

Der Tag war wie die letzteren zwei und da habe ich gemerkt, dass ich trotz dem Verzicht auf Essen viel Energie hatte.

Wer es nicht mehr durchhält hat diese drei Optionen um es besser durch zu stehen:

  • Gemüsebrühe: Die klare Brühe füllt den Magen.
  • Hühnerbrühe: Für die Extra Portion Protein.
  • Banane: Ballastoffe für eine lange Sättigung.

Ich selber habe an dem letzten Tag eine Banane gegessen.

ERGEBNIS

Meine Erfahrung war sehr positiv, ich hatte mich sehr gut gefühlt. Nach dem letzten Tag, hatte ich mich gewogen und gesehen das ich zwei Kilo verloren hatte. Dazu war ich voller Energie und hatte mich stets fit gefühlt. Für die nächste Kur muss ich nicht lange überlegen, das wird die fünf Tage Kur und vielleicht stehe ich es durch ohne Banane.

Mir ist es sehr wichtig das die Zutaten von guter Qualität sind. Auch hier ist mein Eindruck positiv. Klick auf das Bild und du kannst alle Infos über die Zutaten lesen.

Neugierig jetzt?

Ja, gesund sein und leben ist der beste Trend! Ich empfehle die Kur von KALEandME.

Ich habe etwas sehr spezielles für dich wenn du die Kur von KALEandME probieren möchtest:

Besuche die Homepage von KALEandME und wenn du eine Kur bestellst kannst du den Goodiecode adreiafashion4you benutzen und du bekommst einen Jutebeutel und zwei Säfte gratis.

Dann verliere keine Zeit. Beginne das neue Jahr mit ganz viel Motivation und dem Ziel Gesund zu bleiben.

www.kaleandme.de

xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.