ZOA City – 3 musikalische Generationen

THE BEACH BOYS – EMELI SANDÉ – MARIUS BEAR

3 Stile, 3 Generationen … und eine Menge Geschichten zu erzählen.
Ich konnte mir die Konzerte dieser drei formidablen Künstler am ZOA City auf der Dolder Kunsteisbahn ansehen und werde natürlich hier darüber berichten. Seid ihr parat?

THE BEACH BOYS

12 Juli 2022

Zwischen Surf Rock, hawaiianischer Musik, Country, Bossa Nova, Blues, Soul, klassischer Musik und Heavy Rock finden wir die Beach Boys! Eine der innovativsten und bekanntesten Bands der Musikgeschichte entstand 1961 in Hawtrone, Kalifornien. Die Band wurde ein grosser Erfolg, platzierte mehrere Songs in den Charts, gewann Preise und verkaufte Alben. Eines ihrer berühmtesten Alben ist Pet Sounds, das als eines der grössten Meisterwerke der Musikgeschichte gilt und eines der größten Werke der Beach Boys ist. Es enthält Songs mit großen Hits wie God Only Knows, Wouldn’t be Nice und Caroline, No.

Die Band hat es geschafft, den Stil des Musikmachens zu revolutionieren! Mit den Alben Today und Summer Days trugen sie 1995 dazu bei, dass sich der Pop weiterentwickelte. In diesen Stilen finden sich die ersten Spuren des Art-Rock und des psychedelischen Rocks, die 1966 von Pet Sounds veröffentlicht wurden.

Der Sänger Mike Love trat bei ZOA CITY mit einer achtköpfigen Band auf und heizte dem Publikum wie üblich ein.

Gerne habe ich ein bisschen über Mike Love gelesen, und eines der Dinge, die ich in den Artikeln, die ich gelesen habe, am meisten gesehen habe, ist, dass Mike es liebt, live aufzutreten, und ich könnte das wirklich spüren. Sehr sympathisch brachte er das Publikum (und auch mich) mit Liedern wie: Surfin‘ U.S.A, Surfin‘ Safari, Fun Fun Fun, Don’t Worry Baby, I Get Around, Wouldn’t It Be Nice ins Delirium.  

Ich gestehe, dass ich sehr neugierig war, was für ein Publikum an dem Abend am ZOA City sein würde, denn ich habe die Lieder der Gruppe zu Hause mit meinen Eltern gehört und ich gestehe, dass ich dachte, dass das Publikum älter sein würde. Ich habe mich geirrt.

Was ich sah war Männer und Frauen, die auf Stühle kletterten, um ihre Idole besser sehen zu können, ich sah Paare, die zwischen älter 20 bis 60 Jahre waren, die wunderschön und äußerst glücklich zu den Liedern der Band tanzten, und ich sah Kinder mit ihren Eltern und Großeltern, die die Lieder genossen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden.

Die Beach Boys sind derzeit auf einer Tournee namens „Sixty Years of the Sounds of Summer“

Hier ein paar Eindrücke von dem tollen Konzert:

MARIUS BEAR

23 Juli 2022

Unser Marius Bär (und das sage ich so, weil er ein gebürtiger Appenzeller ist und jetzt in St. Gallen lebt), trat im ZOA CITY auf, um sich vor dem Auftritt von Emeli Sandé aufzuwärmen.Barfuss auf der Bühne bezauberte er das Publikum mit seiner freundlichen Art, seiner einzigartigen Stimme und er sang Lieder, die zum Tanzen und Mitsingen einluden, manchmal begleitet von seiner Gitarre spielte er einige seiner besten Songs und Natürlich hat er für das Verliebte Publikum das Lied „I Wanna Dance With Somebody“ zu singen und das hat alle begeistert und ganzen Haut gemacht.

Ich kann nicht umhin, Ihre Band zu beglückwünschen, die perfekt war. Einige der Mitglieder kenne ich bereits, wie zum Beispiel Marvin Trummer, der einer der meistgesuchten Keyboader der Schweiz ist. Marwin hat mit Künstlern wie Nelly Furtado gespielt.
Mo Meiyer bei Bass und François(Frank) Emmanuel Le Cunff bei Gitarre sind auch zwei Namen die ich kenne und sehr berühmt in der Musikalische Schweizer Musik Welt sind.

Marius Bear nahm in diesem Jahr am Eurovision Song Contest teil und hat eine neue Tournee mit dem Titel „Boys do Cry“, dem Namen des Liedes, das er beim Eurovision Song Contest gespielt hat.

Hier ein paar Eindrücke von dem Marius Bear Konzert:

EMELI SANDÉ

23 Juli 2022

Emeli Sandé ist einer der grössten Namen in der britischen Musikszene, die im letzten Jahrzehnt entstanden sind.
Sängerin, Songwriterin und Musikerin, der es gelingt, Kreativität und Emotionen mit beeindruckenden kommerziellen Ergebnissen zu verbinden. Sie hat für viele Künstler geschrieben, darunter Cheryl Cole, Cher Lloyd, Leona Lewis, Preeya Kalidas, Susan Boyle und Tinie Tempah.

Emeli eröffnete die Show mit dem Song „Heaven“ – die seine erste Solo-Single war (2011) einem mein Lieblingssongs und von Anfang an hat sie alle in eine unvergleichliche Aufbruchstimmung versetzt. Ich bekomme Gänsehaut nur an denken wie war.

Sie gab ein intensives und mitreissendes Konzert in der ZOA City in der Dolder Kunsteisbahn. Einige der Songs, die in der Show gesungen wurden, sind Next To Me, Beneath Your Beautiful, My Kind Of Love, Read All About It, Wonder, lifted und der neue song Brighter Days – Der stark vom Gospel beeinflusste und kraftvoll interpretierte Song ist ein Schrei des Optimismus in schwierigen Zeiten. Wunderschön!

Emeli hat eine perfekte Show hingelegt, die ich immer und immer wieder gerne sehen möchte…

Ich kann nur etwas sagen: DIVA

Hier ein paar Eindrücke von dem Emeli Sandé Konzert:

Wenn du diese oder andere Konzert von ZOA City gesehen habe, erzähle mir von deine Erfahrungen. Und wenn noch nicht gesehen habt, schaut mal auf der Website von ZOA City vorbei, bei Dolder Kunsteisbahn diese Woche 28.07.2022 gibt es die Konzert von Kate Melua, die auch toll sein wird. Ich werde dort sein, vielleicht treffen wir uns ja 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.