NAVYBOOT Spring/Sommer 2016

Die Schweizer Marke zeigt in der Spring/Summer 2016 Kollektion, wie man helvetische Handwerkstradition mit internationalen urbanen Trends vereint.
NAVYBOOT nimmt Sie mit auf eine Reise zu den angesagten Fashionhotspots und zu deren Gesellschaften.

Les Bohèmes du Paris
Der Retrotrend steht in Paris für ein neues Selbstbewusstsein: Farben von Cognac,
Caramel, Berry Kiss, Old Rose oder Soft Rose bis zu anmutendem Rot und dem immerwährenden Klassiker Schwarz, kontrastieren mit den Trendtönen der Saison Nude und Greige – einer verführerischen Mischung aus Grau und Beige. Die Formen sind breit gefächert: Spitze Pumps, T-Strap Ballerinas oder Sling Pumps.

Navyboot 04

Cocktail-Party auf Long Island

Inspiriert von der Küstenatmosphäre und der konservativ-luxuriösen Lebensart auf der Insel, wird diese Kollektion von der Farbe Navy dominiert – alleine oder in Kombination mit unschuldigem Weiss und kräftigem Lipstick-Red. Preppy-Look meets Boots-Chic! Hier hat man die saisonalen Themen „Back to Classics“ und „Maritime Glamour“ quasi an jeder Ecke modisch verinnerlicht.
Den Booties und die Pumps bis hin zu den Ballerinas mit luftigen Details wie CutOuts und zarten Lace-Ups versehen. Die Herren Kollektion hingegen ist von starken maritimen Einflüssen geprägt, die sich sowohl beim klassischen, federleichten Bootsschuh als auch beim eleganten, hochpolierten Penny Loafer oder Oxford in Kombination von Midnight Blau und Schwarz zeigen.

Navyboot 03

Artist-Dinner in Brooklyn
Die kreative und selbstbewusste Atmosphäre spiegelt sich im lockeren Stil der Accessoires dieser Gesellschaft
wieder. Modisch wird experimentiert und artifiziell variiert. Wilde und spannende Fransen zieren Schuhe und Taschen, bei den Herren dominieren Brogue-Muster auf Oxfords und Booties in kräftigen Materialien.

Navyboot 01 Navyboot 02
Die Inspirationsthemen für die Navyboot Spring / Sommer 2016 Kollektion waren Seventies, Cool Comfort, Colorblocking meets Roségold, Back to Classics und Glamour und Navyboot Original.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.