MET Ball – 2017

Wie jedes Jahr, war auch dieses Jahr die Met-Ball 2017 im  New Yorker Metropolitan Museum.

Der Ball ist eine Event, in welchem Geld gesammelt wird um den Costume Institute (ein Teil des Museum mit  mehr als 35 Tausend Kleider und Accessoires) erhalten bleibt. Wie auch in den vorherigen Jahren, war die amerikanische Vogue ein grosser Unterstützer. Genau so wie die japanische Designerin Rei Kawabuko, welche die Ausstellung mit dem Thema „Comme des Garçons“ eröffnete.

Die Ausstellung lässt nur die bekanntesten der Weltpromis rein. Nur eine Einladung zum Ball kostet um die 30 Tausend Dollar. Wenn man aber noch ein Tisch für sich und dessen Begleitern reservieren möchte, kann sicher sein, dass man nicht unter 275 Tausend Dollar kommt. Es ist schwer zum glauben, aber leider wahr…

Trotz allem ist das Red Carpet die grosse Bühne. Hier kommen die Stars an und sowie  die Damen als auch die Herren zeigen ihren extravagantesten Looks für de gloriosen Abend.

Hier meine Favoriten:

Für mich auf dem ersten Platz ist ohne Fragen Gisele Bündchen ihn ihrem silbernen Kleid.

 

Gisele trug ein super Kleid by Stella Mccartiney. Ich bin fan von Giseleund finde es unwahrscheinlich, dass ihr ein Kleid nicht passen würde. Sie hat ein sehr sexy und gleichzeitig chiques Kleid gewählt. Daumen nach oben…

Gigi verzauberte mich mit ihren Cut-Out Kleid von Tommy Hilfiger.

Ich könnte fast nicht glauben das dieses Kleid von Tommy Hilfiger war, es ist ein total neuen  Konzept  der Marke und ich mag sehr!

Die Schwerstern Kendall und Kylie Jenner sowie Kim Kardashian waren auch dabei.

Kendall trug ein Kleid von La Perla in dem sie nicht nur ihren Rucken zeigte hihihi 😉

Schon die andere Schwester Kylie, die sonst immer extravagant ist, hat sich eher zurück gehalten.

 Sie war der totale Luxus mit ihren Versage Kleid.

Kim war sehr minimalistisch mit ihrem Vivienne Westwood Kleid trotz dem hat sie ihren Körper dezent betont. Très chic würde ich sagen!

Rihanna war das Eyecatch des Abends. Mit ihren extravaganten Gown von Rei Kawakubo unterstützete Rihanna die Designerin des Abends.

Bei Rihanna und andere Promis  habe ich festgestellt, dass sie sich im Thema Make-Up und Haare sich in den 80 inspiriert haben.Viel Pink hiess es, wie Selena Gomez auf dem Bild zeigt.

.

So, kommen wir zum Thema Kleider zurück. Katy Perry versuchte mit ein Maison Margiela Kleid ein Mother Monster Vibe zu hinterlassen (nur zwischen uns, wir lieben Lady Gaga aber keine Kopie)

Nun eine kleine Durschsage: ROT IST IN!

Und es gab auch wer auf dem Event in Hose oder Overall erschienen ist.

Auch viel Metallic war in den futuristischen Looks präsent.

Hier Michelle Monaghan in einen Kleid von Pako Rabanne. Und unsere Cara Delevingne hat sich super futuristisch ausgezogen.Nicht nur wegen dem Outfit sondern auch ihr Make-Up und ihre Haare.

Cara zog ein Modell von Chanel an.

Der Ball war sicher erfolgreich und ich hoffe, dass die Spende aus diesem Jahr, die aus dem letzten geschlagen hat. Letztes Jahr waren es ca. 13,5 Millionen Dollar, ob mehr möglich ist?

Und? Wie findet ihr den diesjährigen Ball?

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.