I try before you buy – MASCARA

Wimperntusche, besser bekannt als „Mascara“, ist eines der beliebtesten Make-up-Produkte nach dem Lippenstift. Neben der Verschönerung des Aussehens können die verschiedenen Mascaratypen, die Wimpern mit einem einzigen Produkt verlängern, ihnen Volumen verleihen, ihnen Schwung verleihen oder alles zusammen. Da das Angebot an Produkten dieser Art gross ist, ist es manchmal schwierig, die richtige Wahl zu treffen.

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich kann ohne Mascara nicht aus dem Haus gehen.

Ich habe einige Produkte getestet und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen.

 

SO INTENSE N.1 DEEP BLACK – SISLEY

Ich erinnere mich, als ob es gestern wäre, dass ich diese Mascara zu einem Fotoshooting mitnahm. Meine Freundin hatte mich damals mit dieser Mascara geschminkt. Sie hatte mich darauf hin gefragt, weshalb die Mascara diese Bürstenform hatte und ich konnte es nicht beantworten. Ich hatte die Mascara vor einiger Zeit als eine Probe erhalten und so gemocht, dass ich sie danach selber kaufte aber ohne zu wissen, was der Zweck der Bürste war.
Die Bürste hat eine schmalere Form mit sehr kurzen Borsten auf nur einer Seite.
Nach der Frage meiner Freundin wurde ich neugierig und recherchierte mehr darüber.

Durch die innovative Bürstentechnologie lässt sich die Mascara perfekt verteilen. Die Wimpern werden umhüllt, exakt getrennt und erhalten ein schönes Volumen. So Intense – Sisley verspricht mit einer neuen, vitaminreichen Formel, den Wimpern Volumen zu verleihen und es zu stärken. Dank seiner ultrareinen Pigmente bietet es eine intensive Farbe und ein langanhaltendes Make-up. Es benötigt aber keine speziellen Produkte, um entfernt zu werden. 
Die Marke verspricht in 2 Wochen längere, dichtere und auch widerstandsfähigere Wimpern. 

Meine Meinung:

Die Mascara ist nicht einer der günstigsten. Dadurch, dass man ein langanhaltendes Make-Up hat, passt das Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt aber auch günstigeren Varianten, die ebenfalls die gleiche Qualität und die gleichen Ergebnisse bringen. Die Farbe ist auch nicht so dunkel wie angepriesen. Die Marke verspricht neben der dunklen Farbe auch dichtere und widerstandsfähigere Wimpern nach zwei Wochen. Da ich nicht dieselbe Mascara verwende, kann ich es weder bestätigen noch widersprechen.

 Durchschnittlicher Preis: CHF 69.90

SUPER FAN – SMASHBOX

Das SuperFan-Smashbox Mascara verspricht, die Länge und das Volumen der Wimpern zu erhöhen. Die Marke garantiert 12 Stunden ohne Erschweren und Verklumpen der Wimpern.

Meine Meinung:

Obwohl es von der Marke, um mehr Volumen zu verschaffen, empfohlen wird den Photo Finish Lash – Primer Smashbox zu verwenden, habe ich ihn nicht benutzt. Ich wollte damit dasselbe Ergebnis erzielen, wie auch bei den anderen. Die Bürste besteht aus Silikon. Sie ist voll und lässt das Produkt leicht auftragen. Als Ergebnis hatte ich tatsächlich ein grösseres Volumen erhalten. Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen. Die Wimpern klebten nicht und wurden wirklich nicht schwer.

Durchschnittlicher Preis: CHF 46.90

LASH CLASH – YSL

Diese Mascara von der luxuriösen YSL verspricht 200% mehr Volumen für die Wimpern. Durch eine grosse Bürste kann sie laut der Marke selbst die kürzesten und dünnsten Härchen erreichen, mit einem tiefschwarzen Couture-Finish und bis zu 24 Stunden langen Halt. Darüber hinaus enthält es Inhaltsstoffe mit hautpflegender Wirkung – der Iris-Extrakt aus den von der Firma selbst gepflegten Ourika-Gemeinschaftsgärten am Fusse des Atlasgebirges in Marokko, pflegt das Haar und verleiht ihm Elastizität. 

Meine Meinung:

Die Bürste ist sehr voll, ich mag sie sehr. Sie lässt sich sehr angenehm auftragen und erreicht wirklich auch die kleinsten Wimpern (d.h. ich empfehle sie auch für diejenigen, die kleine oder wenige Wimpern haben). Die Konsistenz ist im Vergleich zu anderen Mascaras etwas dicker, aber auch so verklebt sie die Wimpern nicht.
Die Marke hält, was sie verspricht. Meine Wimpern waren viel voluminöser. I love it!

Durchschnittlicher Preis: CHF 46.90

LASH PARADISE – L’ORÉAL PARIS

Lash Paradise, eine der beliebtesten Mascara von L’Oréal Paris: Sie verspricht intensives Volumen und spektakuläre Länge. Die Formel enthält Rizinus Öl, dass zur Pflege der Wimpern beiträgt. Die Bürste ist lang und verspricht, die Wimpern nicht verklebt oder erschwert zu hinterlassen.

Meine Meinung:

Diese Mascara ist sehr günstig. Die Bürste lässt die Wimpern wirklich nicht kleben, aber ich fand das Produkt nicht so cremig, obwohl es Rizinus Ol enthält. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass diese Mascara im Vergleich zu anderen Mascaras viel schneller im Behälter trocknet als die der anderen Marken. Ich mag es, aber finde nichts Spektakuläres. Leider ☹

Durchschnittlicher Preis: CHF 25.00

COUVRANCE – AVÈNE

Diese Mascara ist hypoallergen, hochverträglich auch für Kontaktlinsenträger geeignet. Diese Mascara ist ein 3 in 1- Artikel. Sie verdichtet, trennt und verleiht den Wimpern Schwung. Die Marke verspricht keinen Krümel durch die spezielle Bürste.

Meine Meinung: 

Die Bürste ist gebogen was das Auftragen erleichtert. Die Marke hält wirklich, was sie verspricht, meine Wimpern wurden getrennt und verlängert. Das Produkt ist sehr cremig und leicht entfernbar. Ich mag es, weil es ein Produkt mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ist.

Durchschnittlicher Preis: CHF 31.90

SUPRA LIFT & CURL MASCARA – CLARINS 

Das Hauptaktivstoffe dieser Mascara ist Bitterorange. Das sanfte und beruhigende, biologische Blütenwasser der Bitterorgange wird traditionell zur Pflege empfindlicher Hautpartien verwendet. Aus den Blüten des Bitterorangenbaums wird ein Wachs gewonnen, das für seine schützenden und filmbildenden Eigenschaften geschätzt wird.

Diese Mascara verspricht ein sichtbares Wimpern-Lifting-Effekt, ohne sie zu strapazieren und eine umhüllende Textur.

Meine Meinung: 

Der Bürste ist ebenfalls gebogen, lässt sich leicht auftragen und die Wimpern sind gut getrennt. Der Inhalt ist wirklich cremig, aber den sichtbaren Lifting-Effekt war nichts Spektakuläres und es funktioniert wie alle anderen, die ich hier schon gezeigt habe. Was den Preis betrifft, so denke ich, dass er für das erzielte Ergebnis in Ordnung ist. Ich würde sie wieder kaufen.

Durchschnittlicher Preis: CHF 43.50

THE COLOSSAL – MAYBELLINE

Diese Mascara ist reich in Kollagen, verspricht Volumen und erreicht dank seiner Bürste auch die kleinsten Wimpern. Er ist augenärztlich getestet, zugelassen und auch für Kontaktlinsenträger geeignet.

Meine Meinung:

Die Bürste dieser Mascara ist genauso, wie ich es liebe: aus synthetischem Haar, gut verteilt, in mit dicken Borsten. Sie nimmt eine Menge Produkt auf und baut nicht dick auf, wie es bei Silikonbürsten normalerweise der Fall ist. Ich gestehe, dass mich diese Mascara überrascht hat. Der einzige Nachteil war, dass die Mascara ein wenig bröckelte. Sehr einfach zu Abschminken, da man sie nur mit lauwarmem Wasser entfernen kann.

Durchschnittlicher Preis: CHF 18.00

LASH INFINITY – MESAUDA

Mesauda ist eine italienische Marke und leider konnte ich hier in der Schweiz nicht viele Informationen über dieses Produkt finden. Die Marke verspricht, dass durch das Lash Infinity die Wimpern verlängert und voluminöser wirken. 

Meine Meinung:

Diese Marke kannte ich nicht, aber ich beschloss, sie zu testen.
Leider war ich nicht sehr begeistert. Der Inhalt ist nicht sehr cremig. In der Tat ist es sehr trocken und ich musste sie mehrmals auftragen, um das Bildergebnis zu bekommen. Ich würde diese Mascara nicht wieder kaufen. Das einzig Positive ist, dass diese Mascara frei von Parfüm, Parabenen & Silikonen ist.

Durchschnittlicher Preis: CHF 12,90

Und was sind eure Lieblingsmascara?

Eure Andreia

 

 

Deixe um comentário

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *