Super Neuegikeiten : Das Widder Hotel und Ruinart holen das charmante Urwalliser

Das Widder Hotel und Ruinart holen das charmante Urwalliser

“Chez Vrony“ direkt ins Herz der Zürcher Altstadt

Hallo Zusammen,

Denkt mal an das perfekte Raclette Restaurant in Zürich.

Das Haus Ruinart sorgt auch dieses Jahr für ein einzigartiges Winter Erlebnis. Während der Schnee die Stadt in weiss bedeckt, erwartet Sie diese Saison ein ganz besonderer „Hüttenzauber“ im Zürcher Widder Hotel – für dieses Erlebnis sorgt die Partnerschaft mit der wohl beliebtesten Skihütte der Schweiz, dem „Chez Vrony“ in Zermatt.

Das Interior des neuen Chalets erinnert an die Alpen Hütte in Zermatt. So etwa hat Vrony’s Bruder extra für die neue Lokalität seine bekannten Holzstühle gefertigt. Knarrende Holzplanken, Hirschgeweihe und kuschelige Felle verströmen einen behaglich-rustikalen Hüttenzauber und machen das Chez Vrony@Widder zum angesagten lifestyle Chalet mitten in Zürich.

Draussen winterweisse Nacht und klirrend-kalt, entführt Sie der Chalet-Pavillon des Widder Hotels in Zermatts magische Bergwelt und lädt beim kulinarischen Ausflug auf das Matterhorn zu Raclette und Ruinart-Champagner ein.

Gekonnt werden Vrony’s Signature Platten mit feinsten Käsesorten kombiniert – so zum Beispiel der einzigartige Ruinart-Champagner-Käse, welcher von Hand für das Widder Hotel gefertigt wurde. Das Raclette-Erlebnis wird durch eine Ruinart Champagner Reise begleitet – die auserwählten Käsesorten schmecken noch viel besser in Begleitung von Ruinart Blanc de Blancs und Ruinart Rosé.

Mhmmm sehr fein!

Diese super Genuss Chez Vrony x Widder Hotel zusammen mit Ruinenart ist vom 09.11.2018 bis zum 14.02.2018 täglich ab 17.30 Uhr besuchbar.

Etwas wichtiges zu beachten ist, dass jeweils zwei Seatings pro Abend angeboten werden. Die begehrten Plätze sind ab 17.30 bis 18.45 Uhr und ab 20.15 bis 22.30 Uhr buchbar.

Warte nicht länger,lade deine Liebste oder den Liebsten , die Familie oder Freunde ein und geniesst diese besondere Atmosphäre.

xoxo

 

 

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.