Jean Luc Amsler – Haute Couture

Letzten Monat hatte ich die Möglichkeit einen richtigen Modeschatz kennenzulernen, beim Haute Couture Fashion Event im Dolder Grand Hotel in Zürich. Jean Luc Amsler ist ein Westschweizer und er hat schon mit grossen Namen aus der Mode Welt  gearbeitet, wie Yves Saint Laurent, Christian Dior, Cartier, Scherrer oder Courreges.

Foto 4

Amsler hat auch schon den „Best Designer Award“ von der Chinese Confederation in Beijing bekommen. Aber er hat nicht nur Erfolg mit Kleidung sondern auch bei Parfum (die mir sehr gut gefallen) und mit Acessoires.

Foto 2 Foto 5

Sehr sympatisch, Amsler hat seine neu Surréaliste Kollektion präsentiert. Die Kollektion wurde inspiriert durch Anne-Marie Schwarzenbach. Sie war von einer zürcher Industriellenfamilie welche eine der grössten Seidenfabrikanten der Welt besitzte, das war in Thalwil bei Zürich und weitere im Ausland.

Foto 1

Die Kollektion von Amsler ist extrem fein im Detail…

IMG_0477 IMG_0489

…als auch sehr luxuriös, ich bin begeistert.

IMG_0514 IMG_0528

Ich konnte auch mit der Designerin Inma Saurina aus Spanien sprechen, sie arbeitet zusammen mit Amsler. Sie hat mir ein wenig erzählen über die Modenschau wie war im Hotel Bristol in Paris und über die Pläne diese Modeschau auf einem Boot in Spanien zu veranstallten. Bin extrem gespannt!!!

IMG_0499

Zusammen beim Event war auch Goralska Joallerie welche der Amsler Kleidung noch mehr Glamour und Luxus verlieh. Ich habe erfahren, Goralska macht die Träume der Frauen zu Realität…es war alles wirklich wunderschön.

IMG_0505 IMG_0523

Ich bin wirklich sicher dass jede Frau würde sprachlos sein.

IMG_0520 IMG_0510

IMG_0516 IMG_0517

Wer Interesse hat mehr zu erfahren über Amsler und seine Arbeit http://jeanlucamsler.ch und wer sein Träume in Realität bringen möchte http://www.goralska.com

Jetzt warte ich auf die nächste Modeschau von Amsler und vielleicht bringe ich euch noch mehr schöne Neugkeiten von der Haute Couture Luxus Welt.

xoxo

 

 

 

 

 

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.